Nordirland

 

Fünf Orte die man in Nordirland sehen sollte:

 

Das Ulster Folk & Transport Museum  (County Down)

County Down

 

Hier erfährt man alles über das Leben im Ulster des frühen 20.Jahrhunderts.

Auch kann man Irlands umfassendste Sammlung von Transportmitteln

- vom Pferdefuhrwerk bis zum modernen Automobil -

bewundern.

 

Transportmuseum

Transport Museum

 

Bushmills Distillery  (County Antrim)

OldBushmillsDistillery

 

Keine Reise nach Nordirland wäre komplett

ohne einen Besuch der ältesten lizenzierten Destillerie,

wo man das Whiskeybrennen aus erster Hand erleben

und auch mit ein paar Schlückchen verwöhnen kann.

 

County Antrim

 

 

Marble Arch Caves European Geopark  (County Fermanagh)

 

County Fermanagh

 

Eine der interessantesten Höhlen Europas.

Besucher erwartet eine fantastische natürliche Unterwelt

aus Flüssen, Wasserfällen, engen Gängen und hohen Grotten.

 

Geopark

 

 

The City Walls (County Londonderry)

 

City Wall

 

Hier schlendert man über die zwischen 1613 und 1618 erbaute,

einzige komplett erhaltene Stadtmauer Irlands.

Londonderry ist eines der schönsten Beispiele einer befestigten Stadt in Europa.

 

County Londonderry

 

 

Ulster American Folk Park  (County Tyrone)

 

Ulster American Folk Park

 

Hier entdeckt man das fabelhafte Freilichtmuseum,

das die Geschichte der Millionen Emigranten erzählt,

die während des 18. und 19. Jahrhunderts von Irlands Küsten aufbrachen.

 

Ulster Park

 

 

GEHEIMTIPP

Wenn Sie in Armagh die Sterne betrachten wollen,

gehen Sie zum Armagh Obsevatory,

das eines der ältesten Teleskope der Welt besitzt,

angefertigt im Jahre 1795.

 

http://www.armaghplanet.com/3d/

 

Nach mehr als tausend Jahren Studium und Erfahrung

sind die Astronomen von Armagh heute bei der Erforschung des Universums

noch immer ganz vorn dabei.

Einige der ältesten Wetteraufzeichnungen überhaupt

wurden von den Mönchen in Armagh

schon im neunten Jahrhundert angefertigt.

 

 

Nordirland ist ein wunderschönes Patchwork aus heckengesäumten Farmland,

Moorflächen, wo sich die Gräser im Wind wiegen,

und Dörfer mit herzlichen und freundlichen Menschen.

Es ist ein Teil der Insel

die ihren ganz eigenen Zauber hat.

 




Nach oben